Wirtschaft

Havarie der "Costa Concordia" Enorme Kosten für Kreuzfahrt-Riesen

Die Havarie der "Costa Concordia" ist seit vielen Jahren der schlimmste Unfall der Kreuzfahrtbranche. Das Schiff gehört einer Reederei aus Genua - und die wiederum zählt zum Imperium des amerikanischen Konzerns "Carnival Corporation". Das US-Unternehmen ist der weltgrößte Anbieter von Kreuzfahrten.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos