Wirtschaft

Jens Weidmann im n-tv Interview "Es wäre verfrüht, das Ende der Krise im Euroraum auszurufen"

Nach einer Durststrecke kann sich die Deutsche Bundesbank wieder über einen kräftigen Gewinn freuen. Doch die Krise im Euroraum ist noch nicht zu Ende, mahnt Bundesbank-Präsident Jens Weidmann im Interview mit n-tv. Auch die aktuelle Situation auf der Krim könnte für die Finanzmärkte letztendlich Folgen haben. Die Sorgen über einen Inflationsanstieg sieht Weidmann unbegründet.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos