Panorama

Horror in Tschechien Busfahrer fährt mit 4,7 Promille

Die Fahrgäste in Tschechien müssen vor Schreck erstarrt sein: Ein restlos betrunkener Busfahrer kutschiert sie in Schlangenlinien durch die Gegend. Schließlich ergreift ein Passagier die Initiative.

19361116.jpg

Bei dem Busfahrer war auch ein Alkoholtest kaum mehr nötig.

(Foto: picture alliance / dpa)

Mit 4,7 Promille Alkohol im Blut ist ein Busfahrer in Tschechien unterwegs gewesen. Die etwa 20 Fahrgäste riefen auf der Horrorfahrt bei As an der Grenze zu Bayern selbst die Polizei zu Hilfe, berichten tschechische Zeitungen.

Der betrunkene Busfahrer habe kaum aufrecht sitzen können, sei in Schlangenlinien gefahren und habe ununterbrochen die Türen geöffnet und geschlossen, zitierten Medien eine Augenzeugin. Einer der schockierten Passagiere habe schließlich selbst das Steuer übernommen und den Linienbus sicher bis zur nächsten Haltemöglichkeit gefahren.

Quelle: n-tv.de, dpa