Panorama

Heirat am 9.9.99 brachte kein Glück Paar feiert Scheidung

Rund um den Globus lassen sich Paare am 11.11.2011 trauen. Zwei Russen entscheiden sich für den umgekehrten Weg: Sie reichen pünktlich zur Schnapszahl die Scheidung ein.

319n3709.jpg2790124195648159525.jpg

Hoffentlich eine gute Entscheidung: Ein Brautpaar steht in Köln nach der Hochzeit vor dem Rathaus.

(Foto: dpa)

Schnapszahl-Hochzeit? Wie langweilig. Ein Ehepaar in Russland schlug am 11.11.2011 den umgekehrten Weg ein und ließ sich scheiden. Die Partner hätten sich in der südsibirischen Stadt Barnaul rund 3500 Kilometer östlich von Moskau endgültig getrennt, nachdem ihnen das Heiratsdatum 9.9.1999 kein Glück gebracht habe, meldete die Agentur Interfax. Andere ließen sich nicht schrecken: In der Stadt hatten sich 175 Paare für eine Hochzeit angemeldet.

Überall auf der Welt ließen sich Menschen vom scheinbar magischen Datum in den Hafen der Ehe treiben. In der chinesischen Metropole Shanghai heirateten mehr als 3000 Paare, teilte ein Behördensprecher mit. In der vietnamesischen Wirtschaftsmetropole Ho-Chi-Minh-Stadt veranstalteten 80 Paare eine Massenhochzeit zu dem besonderen Datum.

Quelle: ntv.de, dpa/AFP