Panorama

Leck beim Anrollen entdeckt Urlaubsflieger hat 32 Stunden Verspätung

pic_sid6233-0-norm.jpg

Small-Planet-Maschine am Flughafen Paderborn-Lippstadt

147 Urlauber wollen am Montagvormittag mit einem Urlaubsflieger vom Flughafen Paderborn-Lippstadt nach Kreta. Die Maschine rollt bereits an, da ist der Spaß auch schon wieder vorbei.

Mit fast 32 Stunden Verspätung sind 147 Urlauber vom Flughafen Paderborn-Lippstadt nach Griechenland gestartet. Beim Anrollen der Maschine der Airline Small Planet war am Montagvormittag ein Leck entdeckt worden, wie ein Unternehmenssprecher sagte. "Es ist nichts Gefährliches gewesen." Allerdings hätten alle Passagiere das Flugzeug, das nach Kreta abheben sollte, wieder verlassen müssen. Zuvor hatte die "Neue Westfälische" online berichtet.

Weder Ersatzteile noch eine Ersatzmaschine seien so schnell aufzutreiben gewesen, sagte der Sprecher. Den Reisenden sei ein Hotel zur Verfügung gestellt worden. Zudem sollen sie 400 Euro Entschädigung erhalten.

Am Dienstagabend um 19.25 Uhr konnten die Urlauber dann abheben - mit einem Ersatzflieger. Ursprünglich hätte die Maschine am Montag um 11.30 Uhr mit 176 Passagieren starten sollen. Einige der Passagiere seien umgebucht worden, sagte der Sprecher.

Quelle: n-tv.de, bad/dpa

Mehr zum Thema