Politik

Antisemitismus 319 Straftaten im Quartal

Von April bis Juni sind in Deutschland 319 antisemitische Straftaten registriert worden. Dies teilte die Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der PDS-Bundestagsfraktion mit. Unter den Straftaten seien 60 Propaganda- und drei Gewaltdelikte mit Körperverletzung gewesen. Drei Menschen seien verletzt worden.

Nach antisemitischen Straftaten wurde im zweiten Quartal des Jahres gegen 148 Verdächtige ermittelt, wie der Pressedienst des Bundestages mitteilte.

Quelle: ntv.de