Politik

Protest in Paris Tausende nehmen an Pro-Israel-Demo teil

3289FE0015932B69.jpg5415127951638630009.jpg

Die Teilnehmer der proisraelischen Kundgebung versammelten sich nahe der israelischen Botschaft.

(Foto: AP)

Mehrere tausend Menschen haben in Paris für Israel demonstriert. Nach Angaben der Polizei beteiligten sich am Donnerstag rund 4500 Menschen an der Unterstützungskundgebung vor der israelischen Botschaft im Stadtzentrum, die Organisatoren sprachen von etwa 6000 Demonstranten. Zu dem Protest aufgerufen hatten alle großen jüdischen Organisationen in Frankreich. Es war die erste proisraelische Demonstration seit dem Beginn der Gaza-Offensive am 8. Juli.

Die Menge skandierte "Israel Notwehr" und "Hamas, Al-Kaida derselbe Kampf". Mehrmals wurde die französische Nationalhymne, die Marseillaise, angestimmt. Die Kundgebung fand unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen statt, die Straßen rings um das Botschaftsgebäude waren abgesperrt, die Polizei kontrollierte die Zugänge.

Zeitgleich versammelten sich im Norden von Paris Dutzende propalästinensische Demonstranten zu einem Protest gegen den israelischen Militäreinsatz im Gazastreifen. Eine weitere proisraelische Demonstration war für Donnerstagabend in Lyon angemeldet. Seit Beginn der Gaza-Offensive wurden laut Rettungskräften fast 1440 Palästinenser getötet, auf israelischer Seite starben 56 Soldaten und drei Zivilisten.

Quelle: ntv.de, ail/AFP

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.