Politik

Nitrofuran entdeckt Verseuchte Chicken Nuggets

In drei Proben im Handel erhältlicher Chicken Nuggets haben die Experten der Zeitschrift "Öko-Test" das krebserregende Nitrofuran entdeckt. Einige Sorten der Hühnchen-Knabbereien waren außerdem mit dem Bakterium Campylobacter verseucht, das Darmerkrankungen hervorruft sowie mit E.coli-Bakterien, die Durchfallerkrankungen auslösen.

Belastet sind unter anderem die Chicken Tacos und die Geflügel-Dippers von Iglo, die Hähnchen Nuggets der Rewe-Hausmarke Salto und die Gut Frielingshof Hähnchen-Nuggets von Lidl, sowie Omega-Hähnchen-Snacks verschiedener Handelsmarken.

Im vergangenen Monat war entdeckt worden, dass in Hessen große Mengen verseuchten Geflügelfleisches verkauft wurden. Die 6,5 Tonnen Geflügelfleisch mit gesundheitsgefährdenden Nitrofuranen gelangten auf unerklärten Wegen trotz EU-weit vorgeschriebener Kontrollen in den Handel.

Nach Angaben des Bundesverbraucherministerium werden europaweit Lebensmittel mit Nitrofuranen aus immer mehr Herkunftsländern gefunden. Es setzt sich dafür ein, die bislang nur für bestimmte Produkte aus Thailand und Vietnam geltenden Nitrofuran-Tests auf weitere Länder auszudehnen.

Quelle: n-tv.de