Sport

Veletzter Stürmer Argentinien ohne Batistuta

Argentiniens Fußball-Nationalmannschaft muss im Länderspiel in Stuttgart gegen die Auswahl des DFB ohne Stürmerstar Gabriel Batistuta auskommen.

Der 33-jährige Angreifer, der von Nationalcoach Marcelo Bielsa erstmals seit über einem halben Jahr wieder in das Aufgebot des zweimaligen Weltmeisters berufen worden war, erlitt im Punktspiel seines Klubs AS Rom gegen den AC Parma (3:1) ein Schleudertrauma.

Zudem wurde bei „Batigol“, der von Gegenspieler Fabio Cannavaro einen unbeabsichtigten Tritt ins Gesicht erhielt und kurz bewusstlos war, eine Platzwunde an der Unterlippe mit acht Stichen genäht.

„Mir geht es gut. Macht Euch keine Sorgen, ich werde bald auf den Platz zurückkehren“, sagte Batistuta, der tags zuvor nach Cannavaros Tritt sofort ins Krankenhaus „Villa San Piedro“ von Rom gebracht worden war.

Bereits Mitte dieser Woche könne Batistuta wieder ins Training einsteigen, sagte der Professor weiter. Voraussichtlich wird „Batigol“ als Zuschauer beim Test-Länderspiel in Stuttgart sein.

Quelle: n-tv.de