Sport

Gunners im EL-Viertelfinale Arsenal verhindert Blamage

364cbd5161ebef9992b7d6708746cf41.jpg

Aubameyang führte Arsenal zum Sieg.

(Foto: imago images / Uk Sports Pics Ltd)

Fast wäre die Europa-League-Saison für den FC Arsenal schon beendet gewesen. Doch nach einem miserablen Hinspiel wendet der Spitzenclub das Blatt im Rückspiel gegen Rennes noch - dank der Hilfe eines Ex-Dortmunders.

Der englische Fußball-Spitzenklub FC Arsenal hat eine Blamage verhindert und das Viertelfinal-Ticket in der Europa League gelöst. Nach der überraschenden 1:3-Niederlage im Achtelfinal-Hinspiel siegten die Gunners mit den 2014er-Weltmeistern Mesut Özil und Shkodran Mustafi in der Startformation gegen Stade Rennes 3:0 (2:0). Torwart Bernd Leno kam nicht zum Einsatz.

Der Ex-Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang (5./72.) und Ainsley Maitland-Niles (15.) schossen den Arsenal-Sieg heraus. Bei den Gastgebern stand Özil 69 Minuten auf dem Platz. 

Der FC Villarreal zog durch ein 2:1 gegen Zenit St. Petersburg ebenfalls in die nächste Runde ein, so wie Benfica Lissabon mit einem 3:0 nach Verlängerung gegen Zagreb. Slavia Prag gewann mit 4:3 nach Verlängerung gegen Sevilla.

Quelle: n-tv.de, ftü/sid/dpa

Mehr zum Thema