Sport

Amoroso mit Hattrick BVB siegt im Uefa-Cup

Ein Hattrick des Brasilianers Marcio Amoroso hat Borussia Dortmund die Tür zum UEFA-Cup-Endspiel in Rotterdam geöffnet. Durch drei Treffer des zur Zeit besten Bundesliga-Torschützen (8.-Foulelfmeter/34./39.) und ein Tor von Jörg Heinrich (62.) gewannen die Westfalen das Halbfinal-Hinspiel gegen das Star-Ensemble des AC Mailand mit 4:0 (3:0).

Nach dem unerwarteten Kantersieg hält der BVB nun alle Trümpfe in der Hand, um im Rückspiel im Giuseppe Meazza-Stadion die zweite Teilnahme am UEFA-Pokal-Finale nach 1993 perfekt zu machen.

Vor 52.000 begeisterten Zuschauern im ausverkauften Westfalenstadion spielten die Gastgeber unter der Regie von Tomas Rosicky phasenweise wie im Rausch auf und ließen dem 16fachen italienischen Meister keine Chance.

Zum Matchwinner für den BVB wurde Amoroso, der die Anzahl seiner Europacup-Treffer in dieser Saison auf sieben erhöhte. Im Zusammenwirken mit seinen Landsleuten Dede und Ewerthon wirbelte der 27-Jährige die wackelige Abwehr der Italiener um Routinier Paolo Maldini kräftig durcheinander und entzückte die Fans der „Schwarz-Gelben“.

Quelle: n-tv.de