Sport

Uefa Cup / 1. Runde Bremen schlägt Donezk mit 8:0

Werder Bremen hat mit einem Europacup-Rekordsieg ohne Probleme die zweite Runde des Uefa-Pokals erreicht.

Die Überraschungsmannschaft der Fußball-Bundesliga besiegte Metalurg Donezk vor 16.300 Zuschauern im Weserstadion in einem ansprechenden Trainingsspiel mit 8:0 (3:0).

Die Basis für die zweite Runde hatten die Platzherren bereits mit einem 2:2 im Hinspiel in der Ukraine gelegt. Spieler des Abends war erneut Johan Micoud. Der französische Nationalspieler war mit einem spektakulären Heber in der 43. sowie einem fulminanten Volleyschuss in der 46. Minute gleich zweimal erfolgreich.

Kapitän Frank Verlaat hatte in der 14. Minute den Torreigen eröffnet, die weiteren Tore gelangen Mittelfeldspieler Tim Borowski in der 45., dem griechischen Nationalspieler Angelos Charisteas in der 51., dem sieben Minuten zuvor eingewechselten Ivan Klasnic in der 66., erneut Borowski in der 78. und nochmals Klasnic in der 90. Minute.

Die Hanseaten konnten es sich frühzeitig erlauben, mit Blick auf das Bundesliga-Spiel am Sonntag an gleicher Stelle gegen Hansa Rostock einen Gang zurückzuschalten.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen