Sport

WM-Viertelfinals sind fix DEB-Team trifft auf Tschechien

120551672.jpg

Deutschlands Goalie Grubauer wird gegen Tschechien gefordert sein.

(Foto: picture alliance/dpa)

Kanada gibt sich bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in der Slowakei keine Blöße und schlägt die USA im letzten Gruppenspiel deutlich. Damit trifft Deutschland als Gruppendritter im Viertelfinale auf Tschechien. Russland muss sich dann mit seinem "Erzfeind" messen.

Deutschland spielt im Viertelfinale der Eishockey-Weltmeisterschaft gegen Tschechien. Die Partie gegen den zwölfmaligen Weltmeister findet am Donnerstag in Bratislava statt (UPDATE: 20.15 Uhr). Am letzten Vorrundenspieltag der WM in der Slowakei gewann Kanada am Dienstagabend gegen die USA mit 3:0 (2:0, 1:0, 0:0).

Damit gewannen die Kanadier auch die deutsche Gruppe A in Kosice. Dadurch beendet die deutsche Auswahl die Vorrunde hinter dem Zweiten Finnland und vor den USA auf Platz drei. Am Mittag hatte Deutschland Finnland mit 4:2 (1:1, 1:1, 2:0) bezwungen.

In der Gruppe B in Bratislava gewann Top-Favorit Russland auch sein siebtes Vorrundenspiel mit 7:4 (0:1, 6:0, 1:3) gegen Schweden. Der Rekordweltmeister trifft damit als Gruppenerster am Donnerstag in Bratislava auf die USA (20.15 Uhr). In Kosice spielen am selben Tag Kanada gegen die Schweiz (20.15 Uhr) und Finnland gegen Schweden (16.15 Uhr).

Quelle: n-tv.de, bad/dpa/sid

Mehr zum Thema