Sport

Vertrag bis 2026 unterschrieben EM-Held Donnarumma wechselt nach Paris

247778483.jpg

Europameister, Spieler des Turniers und nun neue Nummer Eins bei Paris St. Germain: Die letzten Tage von Gianluigi Donnarumma hatten es in sich.

(Foto: picture alliance/dpa)

Der frischgebackene Europameister Donnarumma unterschreibt einen Vertrag bis 2026 bei Paris St. Germain. Trotz mehrerer Angebote des AC Mailand, entscheidet sich Donnarumma gegen eine Vertragsverlängerung in Italien und ist zunächst vereinslos. Beim PSG ist er nur einer vieler namhafter Neuzugänge.

Der Wechsel von Italiens Fußball-Nationaltorhüter Gianluigi Donnarumma vom AC Mailand zu Paris Saint-Germain ist perfekt. Der 22 Jahre alte Europameister unterschrieb beim Champions-League-Finalisten von 2020 einen Vertrag bis 2026, wie PSG mitteilte. Donnarumma war bei der Europameisterschaft als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet worden. Im Finale der EM gegen England hatte er zwei Elfmeter gehalten und so den 3:2-Sieg Italiens im Elfmeterschießen gesichert.

Er debütierte bereits als 16-Jähriger in der Serie A und absolvierte seither 251 Spiele für die Rossoneri. Sein Größter Erfolg bisher im Vereinsfußball war der Gewinn des Superpokals in der Saison 2016/17. Trotz mehrerer Angebote des AC hatte sich der Torhüter gegen eine Vertragsverlängerung in Italien entschieden.

Die Millionen-Truppe von Trainer Mauricio Pochettino hat in dieser Saison erneut viel vor und verstärkte sich bereits vor der Verpflichtung Donnarummas sehr prominent. So kam für etwa 60 Millionen Euro der Ex-Dortmunder Achraf Hakimi von Inter Mailand. Zudem konnte sich der französische Vize-Meister die Dienste des Niederländers Georginio Wijnaldum vom FC Liverpool und von Real-Legende Sergio Ramos jeweils ablösefrei sichern.

Quelle: ntv.de, als/dpa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.