Sport

2. Fußball-Bundesliga MSV Duisburg entlässt Seppo Eichkorn

Der MSV Duisburg hat Konsequenzen aus dem mäßigen Abschneiden in der zurückliegenden Zweitliga-Saison gezogen und Fußball-Trainer Seppo Eichkorn beurlaubt. Wie der Tabellenelfte mitteilte, führten unterschiedliche Auffassungen zwischen dem 44 Jahre alten Coach und dem Vorstand über „die sportliche und strategische Entwicklung des Vereins“ zur sofortigen Trennung.

„Ich bin aus allen Wolken gefallen. Aber offenbar hat der Verein kein Vertrauen mehr in meine Arbeit“, kommentierte Eichkorn den überraschenden Schritt, der ihm vom MSV-Vorstand nach einer Sitzung mitgeteilt wurde.

Eichkorn hatte am 25. Oktober 2000 in Duisburg die Nachfolge des glücklosen Wolfgang Frank angetreten und kurze Zeit später einen Vertrag bis zum 30. Juni 2003 unterzeichnet. Die ersten Begegnungen auf der MSV-Bank verliefen noch wunschgemäß: Mit zehn Spielen ohne Niederlage avancierte der vermeintliche Abstiegs- zu einem Aufstiegsaspiranten.

Quelle: n-tv.de