Sport

Zagreb wird spannend Stich nominiert Popp

Der neue Daviscup-Teamchef Michael Stich hat den Mannheimer Tennisprofi Alexander Popp für die Erstrundenbegegnung am kommenden Wochenende in Zagreb gegen Koatien nachnominiert. Der in Florida lebende Hamburger Tommy Haas hatte per Fax abgesagt.

"Alexander spielt zur Zeit sehr gut. Nach Absprache mit Klaus Eberhard und Patrik Kühnen habe ich mich entschlossen, ihn als vierten Mann ins Team zu berufen", sagte der Wimbledonsieger von 1991 und Daviscup-Gewinner von 1993.

Neben Popp, der 2000 in Wimbledon das Viertelfinale erreichte, stehen der Bad Homburger Rainer Schüttler, der Hannoveraner Nicolas Kiefer und der Amberger David Prinosil im deutschen Zagreb-Aufgebot.

Quelle: n-tv.de