Sport

Trotz Niederlage Vogts zufrieden

Die kurze Erfolgsserie von Hans-Hubert Vogts hat ein Ende gefunden: Der ehemalige Bundestrainer, Coach der schottischen Fußball-Nationalmannschaft, musste nach zuletzt zwei Siegen in Folge im Länderspiel in Portugal eine 0:2 (0:2)-Niederlage hinnehmen.

Die Schotten verpassten somit im zehnten Spiel den vierten Sieg als Coach der "Bravehearts". Ein "Doppelpack" von Pauleta (7./16.) entschied bereits im ersten Abschnitt die über weite Strecken einseitige Partie.

Der 55-jährige Vogts war dennoch voll des Lobes für sein Team. "Am Anfang der Begegnung waren wir noch sehr nervös und haben nicht zu unserem Spiel gefunden. Insgesamt aber war es ein großer Schritt in die richtige Richtung", meinte Vogts.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen