Sport

Paralympics-Märchen geht weiter Walter feiert die Goldsensation im Biathlon

f22f62dab8d4815a1e1353790034ac7e.jpg

Glücklich nach der Sensation: Leonie Walter.

(Foto: REUTERS)

Riesenüberraschung bei den Paralympics in Peking: Leonie Walter gewinnt Gold im Biathlon. Die 18-Jährige setzt sich in der Klasse der Sehbehinderten über zehn Kilometer in der Loipe von Zhangjiakou durch und holte die zweite Goldmedaille für das deutsche Team.

Nachwuchshoffnung Leonie Walter hat bei den Paralympics in Peking sensationell die zweite deutsche Goldmedaille gewonnen. Die 18-Jährige triumphierte auf der Mitteldistanz im Biathlon in der Klasse der Sehbehinderten in 41:21,0 Minuten, nach fehlerfreiem Schießen lag sie in einem Herzschlagfinale 3,7 Sekunden vor der Ukrainerin Oxana Schischkowa. Zuvor hatte die Athletin vom SC St. Peter mit Guide Pirmin Strecker bereits Bronze im Biathlon-Sprint und auf der ungeliebten klassischen Langdistanz im Skilanglauf gewonnen.

"Ich lag im Ziel, hab gewartet und wusste nicht, ob es gereicht hat. Irgendwann sind alle aufgesprungen, dann war mir klar: 'Ok, ich hab's'", sagte Walter im ZDF: "Mit einem fehlerfreien Schießen hat man schon mal einen Bonus, dann läuft es deutlich einfacher. Ohne das gute Schießen wäre es nicht so gelungen."

Mehr zum Thema

Walter startete verhalten ins Rennen, arbeitete sich mit ihrem makellosen Schießen aber immer weiter nach vorne. Auf der Schlussrunde machte die favorisierte Ukrainerin nach ihren zwei Strafrunden noch mal gewaltig Boden gut, doch die Deutsche rettete sich nach 10 Kilometern mit dünnem Polster ins Ziel. Ihre Teamkollegin Johanna Recktenwald landete mit einem Rückstand von 5:03,4 Minuten und drei Schießfehlern auf Rang vier, zu Bronze fehlten gut drei Minuten.

Walter komplettierte damit den deutschen Medaillensatz am Dienstag. Zuvor hatte Martin Fleig in der sitzenden Klasse bereits Silber gewonnen, Anja Wicker holte in der gleichen Startklasse bei den Frauen Bronze. "Auf der Strecke einen kompletten Medaillensatz, das geht über alle Erwartungen hinaus", sagte DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher.

Quelle: ntv.de, tno/sid

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen