Sport

Wicker nach Bronze erleichtert Erschöpfter Fleig kämpft sich zu Biathlon-Silber

493b144cd8a760db03e6fce1c1988ce0.jpg

Erschöpft, aber glücklich: Martin Fleig.

(Foto: dpa)

Der deutsche Fahnenträger Martin Fleig gewinnt bei den Paralympics in Peking seine erste Medaille. Allerdings muss der Biathlet heftig um Silber kämpfen, denn auf der letzten Runde geht ihm die Puste aus. Dann aber greift er zu einem emotionalen Kniff.

Die Biathleten Martin Fleig und Anja Wicker haben bei den Paralympischen Spielen in Peking für einen deutschen Doppelschlag gesorgt. Erst gewann Sotschi-Siegerin Wicker in der sitzenden Klasse der Frauen über die Mitteldistanz von 10 Kilometern Bronze, ehe sich Fahnenträger Fleig in der gleichen Startklasse bei den Männern nur 25 Minuten später sogar Silber holte.

Fleig musste sich nach zwei Schießfehlern gleich im ersten Anschlag nur dem Chinesen Liu Mengtao geschlagen geben, letztlich fehlten 47,9 Sekunden zum Sieg. "Ich bin super happy. Die Medaille gehört zur Hälfte meiner Frau zu Hause. Sie unterstützt mich immer wahnsinnig", sagte der Freiburger: "Auf der letzten Runde ist mir die Puste ausgegangen und dann habe ich einfach an sie gedacht." Nach dem Triumph auf der Langdistanz 2018 in Pyeongchang war es seine zweite Medaille bei Paralympics.

Mehr zum Thema

Weltmeisterin Wicker komplettierte mit Bronze ihren Medaillensatz bei Winterspielen, schon 2014 in Sotschi hatte sie Gold und Silber gewonnen. "Es ist sehr erleichternd. Ich hatte mir im Vorfeld schon erhofft, dass es aufs Podest reicht - grad nach der guten WM", sagte Wicker: "Ich habe ab dem ersten Meter gemerkt, dass es ist, wie es sein soll. Dann macht es gleich mehr Spaß und dann war die Hoffnung sofort da."

Die 30-Jährige aus Stuttgart zeigte bei frühlingshaften Temperaturen in Zhangjiakou vor allem läuferisch eine starke Leistung und konnte so ihre fünf Strafrunden kompensieren. Auf die mit nur einem Fehler siegreiche US-Amerikanerin Kendall Gretsch fehlten 2:33,0 Minuten. Im ersten Biathlon-Wettbewerb von Peking hatten sowohl Fleig als auch Wicker mit fünften Plätzen noch jeweils knapp eine Medaille verpasst.

Quelle: ntv.de, tno/sid

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen