Sport

Uefa Cup / 2. Runde Werder scheidet aus

Werder Bremen ist im Uefa Cup gescheitert. Die Norddeutschen kamen im Weserstadion im Rückspiel der zweiten Runde nur zu einem 3:3 gegen Vitesse Arnheim und konnten die 1:2-Hinspielniederlage auch gegen zuletzt nur zehn Arnheimer nicht wettmachen. Der Arnheimer Aleksandar Rankovic hatte gut 20 Minuten vor dem Abpfiff wegen grober Unsportlichkeit die rote Karte bekommen. Für Werder trafen Baumann (24.), Krstajic (49.) und Charisteas (77.).

Die Gäste aus den Niederlanden, die ab der 69. Minute mit nur neun Feldspielern auf dem Platz standen, schafften vor 19.300 enttäuschten Zuschauern durch Jewgeni Lewschenko (51./Foulelfmeter), Gert Claessens (73.) und Emile Mbamba (90.) noch die Wende.

Doch auch das zwischenzeitliche 3:2 durch den eingewechselten Griechen Angelos Charisteas hätte dem Bundesliga-Sechsten wegen der Auswärtstorregel noch nicht gereicht.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen