Der Sport-Tag

Der Sport-Tag 3. Liga: Schlusslicht Braunschweig hat doch noch Puls

c300bd969b77db228a9187db5d1bc927.jpg

Der Heimsieg gegen Hansa Rostock war für Schlusslicht Eintracht Braunschweig weit mehr wert als drei Punkte.

(Foto: imago/Hübner)

Aufsteiger KFC Uerdingen hat den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz in der 3. Fußball Liga klar verpasst. Die Mannschaft um den ehemaligen Bundesliga-Profi Kevin Großkreutz kassierte am Auftaktspieltag der zweiten Saisonhälfte eine 0:3 (0:1)-Niederlage vor heimischer Kulisse gegen die Würzburger Kickers. Mit einem Sieg hätten sich die Uerdinger (37) zumindest vorerst am Halleschen FC (39) und am Karlsruher SC (39) vorbei geschoben, dessen Partie am Sonntag in Zwickau wegen der Witterungsverhältnisse ausfiel. Nun droht der KFC auf Platz fünf abzurutschen, wenn die SpVgg Unterhaching am Montag auswärts gegen den Tabellenvorletzten VfR Aalen gewinnt.

Einen immens wichtigen Sieg feierte Eintracht Braunschweig am Tabellenende. Die Niedersachsen gewannen daheim mit 2:0 (0:0) gegen den FC Hansa Rostock, der Einstand von Jens Härtel als neuer Trainer der Hansestädter ging damit gründlich daneben. Mit 17 Punkten stellten die Braunschweiger den Kontakt zu den Teams vor ihnen wieder etwas her, auf den ersten Nichtabstiegsrang fehlen fünf Punkte.

Quelle: n-tv.de