Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Energie Cottbus distanziert sich von Hitlergruß-Video

Fußball-Regionalligist Energie Cottbus hat das Verhalten möglicher Klub-Anhänger verurteilt, die bei einer Feier zum Song "La Macarena" mehrfach den Hitlergruß gezeigt hatten. Ein Video mit den mutmaßlichen Cottbus-Anhängern war in der Nacht zu Mittwoch auf Twitter veröffentlicht worden.

Pressesprecher Stefan Scharfenberg-Hecht bestätigte den Vorfall, über den zuvor die Nachrichtenseite watson berichtet hatte, und erklärte: "Wir distanzieren uns ganz entschieden davon." Scharfenberg-Hecht sagte weiter: "Wir stehen im engen Kontakt mit der Polizei und werden prüfen, inwieweit Hausverbote und auch bundesweite Stadionverbote ausgesprochen werden können." Der Verein wolle "diese Leute nicht".

Nach Klub-Angaben habe die Polizei Ermittlungen eingeleitet. Anzeige wurde gestellt, Beweise gingen an den Staatsschutz. Das Zeigen des Hitlergrußes gilt laut Strafgesetzbuch als Straftatbestand.

Quelle: ntv.de