Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Experiment: Bringt Fußball ohne Abseits mehr Tore?

Moderner Fußball ohne Abseits? Undenkbar! Worüber sollte sonst beim achten Feierabendbier angeregt philosophiert werden, wenn nicht über Tomaten-Schiedsrichter und falsche Abseitspfiffe?  Das Fußballmagazin "11Freunde" hat trotzdem mal durchdacht, wie das wohl wäre, dieser Fußball ohne Abseits. Und weil durchdenken in diesem Fall nicht zielführend ist, haben es die "11Freunde" mit 22 Sportsfreunden in Berlin praktisch ausprobiert. Anfang Oktober traten die Oberligisten Hertha 03 Zehlendorf und Tennis Borussia Berlin gegeneinander an, ohne Abseitsregel, aber beobachtet von Experten und fünf Kameras. Haupterkenntnis laut Christoph Biermann, Initiator des Experiments: Es gibt zwar Taktikanleihen bei Hockey und Handball. Mehr Treffer gibt es dadurch aber nicht. "Am Ende sind nicht mehr Tore gefallen, als bei einem normalen Spiel. Davon waren eigentlich alle ausgegangen", sagte Biermann dem Deutschlandfunk. Sein Erklärungsansatz: "Das Spiel wird aktuell durch die Abseitsregel sehr stark strukturiert. Weil die Abwehrreihen durch starkes Aufrücken das Feld verkleinern. Würde das wegfallen, müsste sich jeder Trainer viel neues Ausdenken." Moderner Fußball ohne Abseits? Für Biermann wäre es "ein ganz neuer, ein ganz anderer Fußball".

Quelle: ntv.de