Der Sport-Tag

Der Sport-Tag FCK muss punkten, Wengers Thron wackelt - das wird wichtig

Guten Morgen und willkommen zum Sport-Tag,

Für Arsenal-Coach Arsène Wenger wird die Luft langsam dünn. Zum zweiten Mal in nur fünf Tagen unterliegt seine Mannschaft in der Premier League - diesmal Manchester City mit 0:3. Schon in der ersten Halbzeit schnürrte ManCity den Sack zu. Wer die Tore schoss, können Sie hier nachlesen. Sicherlich wird es heute weitere Gerüchte zu Wengers wackelndem Thron geben. Indes hat Hochsprung-Ass Mateusz Przybylko bei der Hallen-WM in Birmingham gezeigt was er kann und darf nun mit der Bronzemedaille heimfahren. Mehr dazu finden Sie hier.

e04ace024debf7765fe1b7b13f404901.jpg

Für Kaiserslautern wird es allmählich unbequem am Tabellenende.

(Foto: imago/Eibner)

Heute erwarten uns folgende Termine:

  • Borussia Mönchengladbach trifft am 25. Bundesliga-Spieltag auf Werder Bremen (ab 20.30 Uhr bei uns im Liveticker).
  • In der 2. Liga spielen Dynamo Dresden gegen Darmstadt 98 und Kaiserslautern gegen Union Berlin. Gerade der 1. FCK muss wertvolle Punkte holen für den Klassenerhalt. Beide Spiele beginnen jeweils um 18.30 Uhr.
  • Außerdem will die Deutsche Fußballliga heute bekanntgeben, wann die Spieltage 28 bis 32 stattfinden sollen. Bisher gibt es keine genaue zeitliche Planung.
  • Für die Leichtathleten bei der Hallen-WM stehen heute ab 19 Uhr die Finals der Männer im Weitsprung und der Frauen im Kugelstoßen an, sowie die Sprintdisziplin im Fünfkampf.
  • Bei der Bahnrad-WM in den Niederlanden treten die Herren heute zur Einerverfolgung und zum Punktefahren an, während die Damen um Punkte und im Mehrkampf, dem sogenannten Omnium, fahren.
  • Ansonsten ist heute der 51. Spieltag der Eishockey-Liga. Alle Begegnungen finden Sie hier.

Das Wochenende winkt uns schon zu - und damit auch das Topspiel zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig am Samstag (ab 18.30 Uhr bei uns im Liveticker). Mein Name ist Lisa Schwesig und wünsche Ihnen einen stressfreien Freitag. Sie können mich unter lisa.schwesig(at)nama.de oder via Twitter erreichen. Anpfiff!

Quelle: ntv.de