Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Fans attackieren verletzte Offenbach-Fußballer

*Datenschutz

Beim Regionalliga-Derby zwischen den Fußball-Traditionsklubs Waldhof Mannheim und Kickers Offenbach (2:1) sind drei verletzte Spieler der Gäste auf der Tribüne von Fans angegriffen worden. Die Gastgeber verurteilten den Vorfall beim laut Polizei ansonsten friedlichen Derby mit mehr als 10.000 Zuschauer.

  • "Der SV Waldhof Mannheim distanziert sich von diesem Verhalten und entschuldigt sich bei den Betroffenen", teilte SVW-Geschäftsführer Markus Kompp in einer Stellungnahme mit: "Wir werden unseren Beitrag zur vollumfänglichen Klärung des Vorfalls leisten."
  • Offenbachs Geschäftsführer Christopher Fiori kündigte an, dass der Fall beim Sportgericht der Regionalliga gemeldet werde.
  • "Ich finde es nicht sehr fair, dass unsere Spieler, die nicht im Kader standen, nach dem Spiel attackiert und geschubst worden sind. Eigentlich rede ich lieber über Fußball, aber das muss einfach erwähnt werden. Das ist einfach nicht in Ordnung", sagte Offenbach-Coach Oliver Reck der Website mannheim24.de nach dem Spiel.

Quelle: n-tv.de, cwo/sid