Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Krebs: Australien trauert um zweifachen Wimbledon-Sieger

imago13112851h.jpg

Peter McNamara war nach seiner Profilaufbahn noch weltweit für Showmatches der Tennislegenden im Einsatz.

(Foto: imago images / Jan Huebner)

Der frühere australische Tennis-Star Peter McNamara ist tot. Der zweimalige Wimbledon-Sieger im Doppel, ehemals Nummer sieben der Einzel-Weltrangliste, starb seiner Ehefrau Petra zufolge bereits am Samstag im Alter von 64 Jahren an Prostatakrebs. Zahlreiche Weggefährten kondolierten, darunter auch Boris Becker. "Er war einer der guten Typen im Tennis! Mein Beileid für seine Familie", schrieb der dreimalige Wimbledon-Sieger bei Twitter.

McNamara hatte nach seiner Karriere als Trainer gearbeitet, er betreute unter anderem Mark Philippoussis und zuletzt bis Februar die chinesische Top20-Spielerin Wang Qiang.

Quelle: n-tv.de