Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Polizei ermittelt nach Flaschenwurf-Kopftreffer auf Dele Alli

3f96b2d85465c2697f1628b1c1247fa9.jpg

(Foto: AP)

Nach einem Flaschenwurf im Viertelfinale des englischen Ligapokals zwischen dem FC Arsenal und Tottenham Hotspur (0:2) ermittelt nach Informationen des Senders BBC jetzt die Polizei. Nationalspieler und Spurs-Profi Dele Alli war vor einem Einwurf am Kopf von einer Plastikflasche getroffen worden. Auf Fernsehbildern, war zu sehen, dass noch etwas Flüssigkeit in der Flasche war.

Kurz vor dem Vorfall hatte Alli im Nordlondon-Derby zum 2:0 für Tottenham getroffen. Nach der Aktion, die Alli unbeschadet überstand, zeigte der 22-Jährige mit seinen Händen den Spielstand in Richtung der Arsenal-Fans. "Es ist, wie es ist", sagte er danach bei Sky Sports. "Es hat das Tor und meinen Sieg noch ein bisschen süßer gemacht." Spurs-Trainer Mauricio Pochettino äußerte sich nach dem Spiel erleichtert, dass nichts Schlimmeres passiert ist. "Ein Glück, dass das kein größeres Problem war", sagte er, "aber ich finde, die Leute sollten vorsichtig sein, und wir sollten versuchen solche Aktionen zu unterbinden. Einige Leute benehmen sich sehr schlecht."

Bereits nach dem Ligaspiel zwischen den Gunners und den Spurs am 2. Dezember waren vier Männer angeklagt worden. Arsenal-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang war während des Spiels mit einer Bananenschale beworfen worden.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen