Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Real Madrid kassiert nächste Pleite samt Negativrekord

5aa5132d26217ee8a75e3f2a01eec65d.jpg

Wettbewerbsübergreifend ist das Real-Starsensemble um Gareth Bale seit fünf Spielen ohne Sieg.

(Foto: REUTERS)

Die Krise von Real Madrid hat sich mit der längsten torlosen Zeit in der Klubgeschichte und der nächsten Niederlage weiter verschärft. Der Champions-League-Sieger der vergangenen drei Jahre unterlag in der spanischen Fußball-Meisterschaft gegen UD Levante mit 1:2 (0:2). Für Madrid mit Trainer Julen Lopetegui kam der Treffer des Brasilianers Marcelo in der 72. Minute zu spät. Der Treffer beendete nach 481 Minuten zwar Reals eine Torflaute. Die hatte zuvor aber eine historische Dimension erreicht. Nie zuvor in der 116-jährigen Vereinsgeschichte war Real so lange ohne eigenen Treffer geblieben. Für Levante hatten José Luis Morales (6.) und Roger Marti Salvador (13./Handelfmeter) getroffen.

Madrid steht nach dem neunten Spieltag in der Primera División mit nur 14 Punkten nicht mehr auf einem Champions-League-Rang und der Druck auf Spaniens Ex-Nationaltrainer Lopetegui wird immer größer. Für Madrid war es bereits die dritte Niederlage in La Liga in dieser Saison. Seit fünf Spielen gab es wettbewerbsübergreifend keinen Sieg mehr für das Starensemble um Ex-Weltmeister Toni Kroos, der gegen Levante nur auf der Bank saß.

Quelle: ntv.de