Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Sandro Wagner sendet Botschaft ans DFB-Team

imago28835021h.jpg

Russland kennt Sandro Wagner noch vom Confed Cup. Die WM verfolgt der Stürmer vor dem Fernseher.

(Foto: imago/Schüler)

Der aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zurückgetretene Sandro Wagner hat dem DFB-Team unmittelbar vor dem WM-Auftakt am Sonntag (17 Uhr/ZDF) gegen Mexiko Glück gewünscht - mit einem guten Schuss Humor.

  • Für das Spiel in Moskau werde er "mit sofortiger Wirkung von meinem Urlaub zurücktreten, um euch die Daumen zu drücken", schrieb Wagner in der "Bild"-Zeitung.
  • "Ich bin stolz, ein Teil dieser Mannschaft gewesen zu sein und wünsche euch für die kommenden Wochen nur das Beste. Holt für euch und uns Deutsche daheim den Pokal", schrieb der Confed-Cup-Sieger weiter.
  • Der Bayern-Stürmer war von Bundestrainer Joachim Löw nicht für die WM in Russland nominiert worden. Daraufhin war er unter einigem Wirbel zurückgetreten.

Quelle: n-tv.de