Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Staatsanwaltschaft durchsucht DFB-Zentrale wegen Untreueverdachts

Wegen des Verdachts der Untreue zum Nachteil des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt Ermittlungen aufgenommen. Im Zuge dessen fand in der vergangenen Woche eine Durchsuchung in der Frankfurter Zentrale des DFB statt. Das bestätigte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft dem SID.

Laut "Bild" stehen frühere Beraterverträge mit dem ehemaligen Trainerausbilder Erich Rutemöller und dem inzwischen verstorbenen 1954er-Weltmeister Hans Schäfer im Fokus der Ermittlungen. Die Namen wollte die Staatsanwaltschaft auf SID-Anfrage aber nicht bestätigen. Mitarbeiter des DFB sollen von den Ermittlungen nicht betroffen sein, der Verband soll in dieser Sache Geschädigter sein.

Quelle: n-tv.de