Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Uefa bleibt hart - und Neymar gesperrt

Läuft nicht bei Neymar: Abgesehen von der Affäre um eine vermeintliche Vergewaltigung gibt's nun eine weitere schlechte Nachricht für den brasilianischen Fußballstar, diesmal aus Nyon.

ef65258654f8ab14ad99525f567b51e0.jpg

Neymar bleibt nach einer Uefa-Entscheidung für drei CL-Spiele gesperrt,

(Foto: imago images / Agencia EFE)

  • Die Beschwerde-Instanz der Uefa hat den Einspruch des französischen Meisters Paris Saint-Germain zurückgewiesen und die Sperre für den Stürmer bestätigt.
  • Heißt: Neymar muss in den kommenden drei Champions-League-Partien zuschauen.
  • Der 27-Jährige hatte nach dem 1:3 im Achtelfinale der Champions League gegen Manchester United am 6. März das Schiedsrichtergespann um den Slowenen Damir Skomina beleidigt.

Quelle: n-tv.de