Formel1

Von Toyota zu Manor GP Glock in neuem Cockpit

Timo Glock wird in der kommenden Formel-1-Saison für den neuen Rennstall Manor GP fahren. Der 27 Jahre alte Wersauer erhält bei dem Team einen Zweijahresvertrag plus einer Option für ein weiteres Jahr.

2n7m3151.jpg1908335451602698890.jpg

Neues team, neues Glück: Timo Glock.

(Foto: dpa)

Das teilten sein Manager Hans-Bernd Kamps und das Team mit. Glock stand in den vergangenen beiden Jahren bei Toyota unter Vertrag. Die Japaner ziehen sich jedoch aus der Königsklasse zurück. Beim britischen Neueinsteiger Manor soll Glock der Spitzenfahrer werden. "Der Schritt wirkt vielleicht mutig. Es sprechen aber sehr viele Argumente für das Team", meinte der Hesse.

"Ich bin sehr froh, dass sich Timo entschlossen hat, für unser Team zu fahren", sagte Manors Technischer Direktor Nick Wirth. Glock war zuvor auch mit einem Wechsel zu Renault in Verbindung gebracht worden. Der Deutsche ist seit 2008 Stammfahrer in der Formel 1 und hat bislang 37 Grand Prix gestritten. Seine bisher besten Platzierungen waren zwei zweite Ränge. Nach einem Unfall in der Qualifikation zum Großen Preis von Japan Anfang Oktober hatte er bei den letzten drei Saisonrennen auf einen Start verzichten müssen.

Quelle: ntv.de, dpa