Fußball

Trainer Koeman ist angezählt Barça enttäuscht mit Nullnummer

2db439f0b87b3032be151f272bdb26e7.jpg

Steht unter Druck: Barcelonas Trainer Koeman.

(Foto: REUTERS)

Für Trainer Ronald Koeman wird die Luft beim FC Barcelona dünn: Nach einem torlosen Unentschieden beim FC Cadiz wächst der Rückstand der Katalanen in der Tabelle auf Erzrivale Real Madrid bereits auf sieben Punkte an.

Der FC Barcelona ist in der spanischen Liga gegen den FC Cadiz nicht über ein 0:0 hinausgekommen. Schon vor der Gelb-Roten Karte für Frenkie de Jong in der 65. Minute konnten die Katalanen ihrer Rolle als Favorit am Donnerstagabend nicht gerecht werden. In der Schlussphase verhinderte Nationaltorwart Marc-André ter Stegen mit einer guten Parade ein Gegentor und sicherte zumindest den einen Punkt. Memphis Depay hatte in der Nachspielzeit eine große Chance zum Siegtreffer für die Katalanen.

Für das Team um den in der Kritik stehenden Trainer Ronald Koeman war es das dritte sieglose Pflichtspiel in Serie. In der Primera Division steht Barcelona mit neun Punkten auf Rang sieben. Der Club hat zwar ein Spiel weniger bestritten, aber bereits sieben Zähler Rückstand zu Spitzenreiter Real Madrid.

Der Druck auf Trainer Ronald Koeman wächst. Schon nach dem 0:3 von Barca zum Champions-League-Auftakt in der Vorwoche gegen den deutschen Meister Bayern München war die Kritik an ihm immer lauter geworden. Zuletzt hatte der niederländische Coach mit einem bizarren Auftritt bei einer Pressekonferenz um Geduld beim Neuaufbau seiner Mannschaft nach dem Abschied von Superstar Lionel Messi geworben.

Gleichwohl kursieren bereits Spekulationen über seinen Nachfolger. Zu den Kandidaten soll angeblich auch der frühere Bundestrainer Joachim Löw gehören.

Quelle: ntv.de, ino/dpa/sid

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.