Fußball

Enges Duell an Tabellenspitze Barça legt zäh vor, Real zieht locker nach

e9801d01ea4959a1f62b4f5be4526ca8.jpg

Real Madrid's Karim Benzema in Aktion.

(Foto: REUTERS)

An der Spitze der Primera Division bleibt es spannend: Der FC Barcelona feiert den fünften Sieg in Folge, bekleckert sich gegen den Tabellenletzten aber nicht gerade mit Ruhm. Real Madrid liegt nach dem Sieg gegen San Sebastian punktemäßig gleichauf.

Der FC Barcelona und Real Madrid liefern sich weiter ein enges Duell an der Tabellenspitze der Primera División. Barcelona gewann beim Liga-Schlusslicht CD Leganés mit 2:1 (0:1). Real setzte sich gegen Real Sociedad San Sebastián mit 3:1 (1:1) durch. Beide Mannschaften haben 28 Punkte, Spitzenreiter Barcelona hat die um einen Treffer bessere Tordifferenz.

Das Team um den deutschen Fußball-Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen kam nach einem frühen Tor der Gastgeber (12. Minute) durch Luis Suárez (52.) und den in der 52. Minute für Antoine Griezmann eingewechselten Arturo Vidal (79.) zum 2:1-Sieg. Nach fünf Liga-Siegen in Folge geht Barça selbstbewusst in die Champions League-Partie am Mittwoch gegen Borussia Dortmund. Die Spanier sind ungeschlagen Tabellenführer der Gruppe F, der BVB liegt auf Rang zwei.

In Madrid wurde der deutsche Nationalspieler Toni Kroos in der 76. Minute für den Torschützen Fede Valverde (47.) eingewechselt. Die weiteren Treffer für die Königlichen erzielten Karim Benzema (37.) und Luka Modric (74.). Willian José hatte die Gäste in der zweiten Minute in Führung geschossen.

Quelle: ntv.de, ino/dpa