Sport
Die "Roten Teufel" sind bereit für die WM.
Die "Roten Teufel" sind bereit für die WM.(Foto: imago/Pro Shots)
Donnerstag, 07. Juni 2018

Offensivfeuerwerk gegen Ägypten: Belgien untermauert Titelambitionen

Die Fußball-WM naht und ein Geheimfavorit zeigt eindrucksvoll, dass mit ihm in Russland zu rechnen sein wird: Dank seiner Offensivstars fertig Belgien WM-Teilnehmer Ägypten ab. Bei den Afrikanern wird Superstürmer Salah schmerzlich vermisst.

Rund eine Woche vor dem Beginn der Fußball-WM in Russland befindet sich Geheimfavorit Belgien bereits in guter Frühform. Das Team von Trainer Roberto Martínez gewann in Brüssel ein Testspiel gegen das ebenfalls für die Weltmeisterschaft qualifizierte Ägypten mit 3:0 (2:0).

Die Offensivstars Romelu Lukaku (27. Minute), Eden Hazard (38.) und Marouane Fellaini (90.+3) erzielten die Treffer für die Gastgeber, bei denen Dortmunds Michi Batshuayi und Thorgan Hazard von Borussia Mönchengladbach in der zweiten Halbzeit eingewechselt wurden.

Abwehrchef Vincent Kompany fehlte weiter wegen seiner Verletzung an der Leiste. Die Ägypter mussten auf Liverpools Torjäger Mohamed Salah verzichten, der nach seiner im Champions-League-Finale gegen Real Madrid erlittenen Schulterverletzung noch pausiert.

Belgien bestreitet am Montag seine Generalprobe gegen Costa Rica. Bei der WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) treffen die Red Devils auf Panama, Tunesien und England. Ägypten bekommt es in der Vorrunde mit Gastgeber Russland, dem letzten deutschen Testgegner Saudi-Arabien und Uruguay zu tun.

Quelle: n-tv.de