Fußball

Fünf-Jahres-Wertung der Uefa Bundesliga holt weiter auf

Drei von vier Bundesligisten erreichen in der Europa League das Achtelfinale. Das ist gut für die Klubs und noch besser für die Liga. In der Fünf-Jahres-Wertung rückt der dritte Platz und damit ein vierter Champions-League-Startplatz immer näher.

Germany_Soccer_Europa_League_HAH110.jpg1947156355456443282.jpg

Der VfL Wolfsburg spielte gegen Villarreal endlich wieder meisterlich.

(Foto: AP)

Deutschland hat in der Fünf-Jahres-Wertung der UEFA auf Italien weiter Boden gut gemacht und den bedeutenden dritten Platz in Reichweite. Den Grundstein dazu legte das Bundesliga-Trio Hamburger SV, Werder Bremen und VfL Wolfsburg mit seinem Einzug ins Europa-League-Achtelfinale. Dagegen war der AS Rom überraschend gescheitert.

Der Rückstand der Bundesliga auf die italienische Serie A beträgt in der aktuellen Rangliste nur noch 1,703 Punkte. Ende Dezember waren es noch 2,821 Zähler gewesen.

Der Kampf um den dritten Platz der Wertung ist deshalb so wichtig, weil nur die ersten Drei der Fünfjahreswertung drei Feststarter in der Champions League stellen dürfen (plus ein Qualifikant). Ab Platz vier heißt die Formel 2+1.

Die aktuelle Fünf-Jahres-Wertung:

 05/0606/0707/0808/0909/10Gesamt
1. England14,42816,62517,87515,013,78577,713
2. Spanien15,64219,013,87513,31214,21476,043
3. Italien15,35711,92810,2511,37513,061,91
4. Deutschland10,4379,513,512,68714,08360,207
5. Frankreich10,81210,06,92811,012,83351,573
6. Russland10,06,62511,259,755,543,125
7. Ukraine5,756,54,87516,6255,839,55
8. Rumänien16,83311,3332,62,6426,08339,491
9. Portugal5,58,0837,9286,7858,66636,962
10. Niederlande7,5838,2145,06,3339,41636,546

Quelle: ntv.de, sid