Fußball

Rückrundenauftakt ungefährdet Dachschaden auf Schalke

Germany_Stadium_Roof_Snow_MME107.jpg1955467561447614861.jpg

Kaputt, aber ungefährlich: das Dach über der Schalker Haupttribüne.

(Foto: AP)

Am Sonntag der Ball auch in der Arena auf Schalke wieder rollen, wenn der 1. FC Nürnberg zum Rückrundenauftakt in Gelsenkirchen gastiert. Auch ein großer Riss im Dach soll diesem Plan keinen Strich durch die Rechnung machen.

Das erste Rückrundenspiel des FC Schalke 04 gegen den 1. FC Nürnberg an diesem Sonntag (15.30 Uhr) soll wie geplant stattfinden. Das teilte der Fußball-Bundesgist mit. Zuvor hatte ein etwa 150 Quadratmeter großes Loch im Dach der Arena im Bereich über der Haupttribüne Zweifel an der Austragung der Partie aufkommen lassen. "Bei der Untersuchung bestätigten Prüfstatiker und Sachverständige indes, dass die Sicherheit der Zuschauer der Veltins-Arena nicht gefährdet ist", hieß es in der Club-Mitteilung.

Die genaue Ursache für den Schaden an der Dachkonstruktion werde derzeit von den Sachverständigen geprüft. "Diese haben bereits ausgeschlossen, dass die Schneelast die Ursache für die Beschädigung war", schrieb Schalke 04. Der gesamte in Mitleidenschaft gezogene Teil der Dachmembran werde nun demontiert und in den nächsten Tagen analysiert, um den Grund für den Schaden zu ermitteln. Zum nächsten Heimspiel am 30. Januar gegen Hoffenheim 1899 soll der Schaden wieder behoben sein.

Quelle: n-tv.de, dpa/sid

Mehr zum Thema