Fußball

Rennen um den Goldenen Schuh Ex-BVB-Star Immobile hängt Lewandowski ab

27411ec495b4c6a7a6506eb45a54c25d.jpg

Einst BVB, jetzt Europas treffsicherster Knipser: Ciro Immobile.

(Foto: imago images/Insidefoto)

Nicht nur in Italien, sondern auch in ganz Europa ist Ciro Immobile der Knipser schlechthin. Mit einem Treffer am vorletzten Spieltag zieht der Torjäger am bisherigen Spitzenreiter vorbei - Bayerns Robert Lewandowski. Stoppen kann den ehemaligen BVB-Stürmer eigentlich nur noch einer.

Der ehemalige Dortmunder Bundesligastürmer Ciro Immobile hat im Fernduell mit Cristiano Ronaldo um die Torjägerkrone in der italienischen Serie A nachgelegt. Beim 2:0 (1:0) von Lazio gegen Brescia Calcio am vorletzten Spieltag erzielte Immobile (82.) sein 35. Saisontor. Zudem bereitete er das 1:0 durch Joaquin Correa (25.) stark vor. Damit überflügelte Immobile im Rennen um den Goldenen Schuh Bayern Münchens Torjäger Robert Lewandowski. Bis Mittwochabend hatten beide mit jeweils 68 Punkten gleichauf an der Spitze gelegen, nun steht Immobile bei 70 Zählern. Juve-Star Ronaldo steht bei 31 Treffern (62 Punkte).

Der Portugiese blieb bei der sechsten Saisonniederlage von Meister Juventus Turin ohne Tor. Drei Tage nach dem Titelgewinn verloren Ronaldo und Co. 0:2 (0:2) bei Cagliari Calcio. Luca Gagliano (8.) und Giovanni Simeone (45.+2) trafen für die Gastgeber.

Unterdessen trumpfte der AC Mailand vor allem dank Zlatan Ibrahimovic erneut groß auf: Der schwedische Stürmerstar, der jüngst Rücktrittsgerüchte vehement zurückgewiesen hatte, traf beim 4:1 (1:0) bei Sampdoria Genua doppelt (4., 58.). "Wie Benjamin Button war ich immer jung und nie alt. Ich wärme mich gerade erst auf", sagte Ibrahimovic im Anschluss. Zudem waren der ehemalige Bundesligaprofi Hakan Calhanoglu (54.) und Rafael Leao (90.+4) erfolgreich.

Im Tabellenkeller gelang US Lecce ein extrem wichtiger Sieg. Das Team von Trainer Fabio Liverani gewann 2:1 (1:1) bei Udinese Calcio und liegt vor dem letzten Spieltag nur noch einen Punkt hinter dem CFC Genua, der den ersten Nichtabstiegsplatz belegt, am Mittwoch aber mit 0:5 (0:2) bei Sassuolo Calcio unterging.

Quelle: ntv.de, mba/sid