Fußball

Unzufrieden beim FC Barcelona Ibrahimovic vor dem Absprung

Zlatan Ibrahimovic will den FC Barcelona verlassen. Schreibt zumindest die spanische Sportzeitung "El Mundo Deportivo". Demnach will er gerne zum AC Mailand. Oder zu Juventus Turin. Oder zu Manchester City.

2010-04-28T191311Z_01_ACO203_RTRMDNP_3_SOCCER-CHAMPIONS.JPG5514077956189520937.jpg

Bald weg? Zlatan Ibrahimovic, noch im Barcelona.

(Foto: REUTERS)

Der schwedische Fußball-Nationalspieler Zlatan Ibrahimovic will laut spanischer Medienberichte den spanischen Meister FC Barcelona nach nur einer Saison wieder verlassen. "El Mundo Deportivo" berichtet, dass der 28-Jährige mit einem Transfer zurück nach Italien zum AC Mailand oder Juventus Turin oder einem Wechsel in die englische Premier League zu Manchester City liebäugelt.

Ibrahimovic war im Sommer 2009 für insgesamt 75 Millionen Euro von Inter Mailand zu Barca gewechselt, wobei der Transfer des Kameruner Torjägers Samuel Eto'o von Barcelona zum späteren Champions-League-Sieger Inter verrechnet wurde. In der abgelaufenen Saison hatte der schwedische Internationale 16 Treffer für die Katalanen erzielt, allerdings hatten ihn die Barca-Fans bis zuletzt skeptisch beurteilt.

Am Ende der Saison fand sich Ibrahimovic immer häufiger auf der Ersatzbank wieder. Barcelona hatte sich außerdem für die neue Saison bereits mit dem spanischen Nationalstürmer David Villa vom FC Valencia verstärkt und für den EM-Torschützenkönig 40 Millionen Euro investiert.

Quelle: ntv.de, sid