Fußball

Schlechte Nachricht für Bayern Josep Guardiola möchte Leroy Sané helfen

bb4caac12825c9108273a0b5370639f5.jpg

(Foto: imago images / VCG)

Bleibt Leroy Sané bei Manchester City? Oder wechselt der deutsche Fußball-Nationalspieler zum FC Bayern? Es ist die drängende Fußball-Frage des Sommers. Startrainer Josep Guardiola beantwortet sie pro ManCity. Allerdings erwartet er auch eine Reaktion des Spielers.

Josep Guardiola geht davon aus, dass der vom FC Bayern umworbene Leroy Sané bei Manchester City bleibt. "Wir werden ihm helfen, einer der Besten zu werden", sagte der Trainer nach dem 4:1 seines Teams gegen West Ham United bei der Asia Trophy im chinesischen Nanjing. Sané bereitete dabei zwei Tore vor. "Wir kennen sein Potenzial und sein Niveau. Er besitzt eine besondere Qualität, die nur schwer zu finden ist."

Der frühere Coach der Münchner machte aber auch deutlich, dass er bald ein Signal von Sané erwartet. "Ich will, dass Spieler hier bleiben wollen", sagte Guardiola. "Der Verein hat ihm im letzten Jahr ein Angebot gemacht. Wie ich schon mehrfach gesagt habe: Wir wollen nur zufriedene Spieler hier."

Der Vertrag des deutschen Nationalspielers bei ManCity läuft noch bis zum Sommer 2021. Der 23-Jährige gilt nach wie vor als Wunschspieler des FC Bayern. Vorstandscehf Karl-Heinz Rummenigge hatte auf die erst Anfang September endende Transferfrist verwiesen. "Wir müssen abwarten, ob sich in der Richtung etwas bewegt." Ob der FC Bayern nach Sanés Urlaub schon mit dem Spieler in Kontakt getreten ist, wollte Sportdirektor Hasan Salihamidzic nicht verraten. Er werde zum Transfermarkt "keine Wasserstandsmeldungen abgeben". Man arbeite an einigen Sachen.

Zuletzt hatte es aber immer wieder Medienberichte aus England gegeben, dass der ehemalige Schalker aktuell keine große Lust verspüre, in die Bundesliga zurückzukehren. Beim FC Bayern, so der Plan, soll Sané die offensiven Flügel verstärken. Dort herrscht nach Abgängen von Franck Ribéry und Arjen Robben akuter Bedarf. Im Kader von Trainer Niko Kovac stehen mit Kingsley Coman und Serge Gnabry nur zwei etablierte Spieler mit ausgewiesener Flügelkompetenz.

Quelle: ntv.de, tno/sid/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen