Fußball

Euroleague ist greifbar Kane knipst wieder, Tottenham siegt

133312872.jpg

Tottenham pirscht sich mit Sieg an die internationalen Startplätze der Premier League heran.

(Foto: picture alliance/dpa)

Am 28. Dezember 2019 netzt Englands Stürmerstar Harry Kane für Tottenham das letzte Mal ein. Danach folgt eine lange Verletzungspause. Verlernt hat Kane aber nichts, wie sein Treffer gegen West Ham zeigt.

Mit seinem ersten Premier-League-Tor seit fast einem halben Jahr hat Nationalmannschaftskapitän Harry Kane den 2:0-Sieg von Tottenham Hotspur im Londoner Derby gegen West Ham United besiegelt. Der lange verletzte Stürmerstar sorgte in der 82. Minute mit seinem zwölften Saisontor für die Entscheidung. Zuvor hatte ein Eigentor von Tomas Soucek die Spurs auf die Siegerstraße gebracht. Seinen letzten Liga-Treffer hatte Kane am 28. Dezember 2019 gegen Norwich City erzielt.

Durch den Sieg rückte die Mannschaft von Trainer José Mourinho auf den siebten Platz vor. Bis zum Fünften Manchester United ist es nur noch ein Zähler. Durch den Champions-League-Ausschluss von Manchester City, der aber noch vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS verhandelt wird, könnte auch der fünfte Platz ein Ticket für die Königsklasse bescheren.

Ex-Meister Leicester City war zuvor nicht über ein 0:0 über Brighton Hove & Albion hinausgekommen, bleibt aber mit 55 Zählern Dritter.

Quelle: ntv.de, bad/dpa