Fußball

"Unglaublich, was ihr tut" Klopp und seine Spieler sagen "Danke"

Jürgen Klopp und seine Stars bedanken sich bei "all den fantastischen Menschen" im Gesundheitswesen für ihren Einsatz. Der deutsche Trainer trifft während der Corona-Krise immer wieder den richtigen Ton.

Angeführt von Trainer Jürgen Klopp haben die Profis und Mitarbeiter des FC Liverpool den großen Einsatz aller Helfer im Gesundheitswesen in der Corona-Krise gewürdigt. "Wir wollen all diesen fantastischen Menschen danke sagen. Es ist unglaublich, was ihr tut", sagte Klopp zu Beginn einer vierminütigen Video-Botschaft des Champions-League-Siegers. Auch auf Deutsch fügte der 52 Jahre alte Fußballlehrer "vielen Dank" an. Danach sprachen die Stars des englischen Tabellenführers kurze Grüße in ihren Muttersprachen in die Kamera.

imago40624640h.jpg

(Foto: imago images / Laci Perenyi)

"Ihr seid Helden", lobte Abwehrriese Virgil van Dijk Ärzte, Krankenschwestern, Pfleger und alle anderen, die Erkrankten während der Coronavirus-Pandemie Hilfe leisten. Auch die früheren Bundesliga-Profis Roberto Firmino, Joel Matip, Xherdan Shaqiri und Naby Keita sowie die Top-Torjäger Mohamed Salah und Sadio Mané nahmen kurze Videogrüße auf. Zudem sind eine Reihe weiterer Klubangestellter zu sehen.

"Es werden keine Fragen gestellt"

Klopp selbst hatte schon einmal die richtigen Worte zur Situation gefunden: "Ich habe bereits gesagt, dass Fußball immer das Wichtigste unter den unwichtigen Dingen ist. Heute sind Fußball und Fußballspiele überhaupt nicht mehr wichtig", schrieb der deutsche Coach in einem Beitrag auf der Homepage des Champions-League-Siegers von 2019. "Natürlich möchten wir nicht vor einem leeren Stadion spielen und wir möchten nicht, dass Spiele oder Wettbewerbe ausgesetzt werden. Wenn dies jedoch dazu beiträgt, dass eine Person gesund bleibt - nur eine -, werden keine Fragen gestellt."

Der FC Liverpool führt die englische Liga nur praktisch uneinholbar an, rechnerisch sind die Reds noch nicht zum ersten Mal seit 30 Jahren Meister. Entsprechend dürfte die Nachricht der Premier League für Erleichterung gesorgt haben, dass die Saison "unbegrenzt" ausgedehnt werden soll.

Quelle: ntv.de, ter/dpa