Fußball

Overmars in Klinik eingeliefert Oranje-Legende erleidet Schlaganfall

imago1014992760h.jpg

Overmars arbeitet seit März dieses Jahres in Antwerpen.

(Foto: IMAGO/Pro Shots)

Es ist nur eine kurze Nachricht, die Royal Antwerpen verschickt: Marc Overmars hat einen Schlaganfall erlitten. Die Genesung sei bereits eingeleitet, teilt der belgische Erstligist mit. Der 86-fache niederländische Nationalspieler hatte im Frühjahr mit übergriffigem Verhalten für Aufsehen gesorgt.

Der ehemalige niederländische Fußball-Nationalspieler Marc Overmars ist mit einem leichten Schlaganfall in ein Krankenhaus gebracht worden. Das teilte sein Arbeitgeber, der belgische Erstligist Royal Antwerpen FC, via Twitter mit. Es sei dem 49-Jährigen in der Nacht unwohl geworden, hieß es weiter, mittlerweile gehe es Overmars wieder gut. "Marc geht es inzwischen gut, aber er wird sich noch eine Weile schonen müssen", hieß es weiter. Er würde sich mit seiner Familie auf die weitere Genesung konzentrieren. Sie würden sich nicht weiter äußern wollen.

Overmars ist seit März dieses Jahres Technischer Direktor in Antwerpen. Das vom früheren Bayern-Profi Mark van Bommel trainierte Team belegt derzeit den dritten Tabellenplatz in Belgiens Eliteliga. Zuvor war Overmars zehn Jahre lang Sportlicher Leiter bei Ajax Amsterdam gewesen. Mit dem Klub gewann er als Spieler 1995 auch die Champions League, weitere prominente Stationen des Außenstürmers waren der FC Arsenal und der FC Barcelona.

Mehr zum Thema

Der 86-malige Nationalspieler, bei der WM 1998 und EM 2000 jeweils mit Oranje im Halbfinale gescheitert, hatte in Amsterdam allerdings einen unrühmlichen Abgang hingelegt. "Ich möchte die Ajax-Seite hinter mir lassen und hier ein neues Kapitel aufschlagen", hatte er bei seiner Präsentation in Antwerpen gesagt. Er war Anfang Februar als Sportdirektor bei Ajax zurückgetreten.

Zuvor war bekannt geworden, dass er an Mitarbeiterinnen des Vereins Nachrichten geschickt hatte, "die Grenzen überschritten" hätten, wie es der Klub ausgedrückt hatte. "Vor allem für jemanden in meiner Position ist dieses Verhalten inakzeptabel", hatte Overmars damals selbst gesagt. Leen Meijaard, Chef des Ajax-Aufsichtsrates, hatte derweil betont: "Es ist erschütternd für die Frauen, die sich mit diesem Verhalten auseinandersetzen mussten." Jedoch "hat er leider die Grenze überschritten, sodass eine weitere Zusammenarbeit nicht infrage kam, wie er selbst erkannt hat."

Quelle: ntv.de, tsi/dpa/sid

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen