Fußball

"Das ist ja wie in der C-Jugend!" Tuchel macht Götze eine Ansage

962e04018bec1aa26380aac48c584325.jpg

Das Gesicht zur Faust geballt: Dortmunds Trainer Thomas Tuchel hat miese Laune.

(Foto: imago/Team 2)

Sieben Grad, Nieselregen - BVB-Trainer Tuchel zeigt beim Training seinen Ärger über die Leistung der Spieler. Besonders Götze hat er im Visier. Eine Niederlage wie gegen Frankfurt soll es beim Auswärtsspiel in Hoffenheim nicht noch einmal geben.

BVB-Trainer Thomas Tuchel hat Mario Götze beim Training in Brackel eine deutliche Ansage gemacht, nachdem der Nationalspieler in den Augen des Coaches den nötigen Ernst bei der Sache vermissen ließ. Das berichtet die "Bild"-Zeitung. Der 43-Jährige steht vor dem Auswärtsspiel am Freitag in Hoffenheim unter Druck. Eine erneute Pleite, wie vor drei Wochen gegen Frankfurt, will Tuchel möglichst vermeiden. Entsprechend gereizt reagierte er auf die Plauderlaune seiner Spieler beim Training.

Tuchel war am Dienstagvormittag schon vor der Mannschaft auf dem Platz gewesen - und nachdem die Spieler den Rasen betreten, sich eingelaufen und gedehnt hatten, fingen die beiden Freunde Mario Götze und Marco Reus an, sich zu unterhalten. Doch die gute Laune währte nicht lange. Tuchel platzte nach ein paar Minuten offenbar der Kragen. "Mario, das gilt auch für dich", motzte er. "Du bist doch nicht zum ersten Mal hier - das ist ja hier wie in der C-Jugend!!"

Vor dem Auswärtsspiel am Freitag in Hoffenheim versucht Tuchel, seine Mannschaft auf Linie zu bringen. Auch Marc Bartra, Ousmane Dembélé und Raphael Guerreiro mussten sich dem Bericht zufolge noch eine Standpauke gefallen lassen. "Wir unterbrechen das hier, gehen rüber zur Leiter und machen unsere Übungen", forderte der Trainer schließlich. "Und wenn wir zurückkommen, dann habt ihr euch hoffentlich besser im Griff!"

Eine Niederlage wie das 1:2 gegen Eintracht Frankfurt soll es nicht noch einmal geben. Nach dem Spiel hatte sich Tuchel derart in Rage geredet, dass er kein gutes Haar mehr an seinem Team ließ. "Mit so vielen Defiziten kannst du in der Bundesliga kein Auswärtsspiel holen", hatte er erklärt. "Die ganze Saison verläuft in einem solchen Auf und Ab, das ist sehr unbefriedigend."

Quelle: ntv.de, vni/jug