Technik

Sonder-Edition für Schnellkäufer Xbox One X geht in den Vorverkauf

Xbox-one-x-project-scorpio.jpg

Die Sonderedition für Frühkäufer unterscheidet sich nur optisch von der regulären Xbox One X.

(Foto: Microsoft)

Microsoft hat den Vorbestellungsstart für die Xbox One X angekündigt. Wer schnell ist, bekommt die limitierte Project-Scorpio-Edition. Von der Xbox One S gibt's im Herbst eine Fan-Edition im Minecraft-Design.

Am Dienstag, den 22. August, beginnt in Köln die Gamescom. Auf Europas wichtigster Gaming-Messe zeigen die Großen der Branche neue Spiele. Bei Microsofts Pressekonferenz im Vorfeld der Messe standen aber nicht nur Gaming-Titel auf dem Programm. Der Konzern verkündete auch den Vorverkaufsstart für seine Super-Konsole Xbox One X und eine Sonder-Edition der Xbox One S.

Das neueste Xbox-Modell hatte Microsoft erstmals im Rahmen der Spielemesse E3 in Los Angeles vorgestellt. Mit einer starken Rechenleistung, hoher Auflösung und aktiver Kühlung richtet sich die Konsole vor allem an Intensiv-Gamer, der integrierte Blu-Ray-Player gibt Spiele in Ultra-HD-Auflösung wieder. In den regulären Verkauf geht Microsofts kleinste und leistungsstärkste Konsole erst am 7. November, Vorbestellungen nimmt der Konzern aber ab sofort auch aus Deutschland entgegen.

Besondere Optik für Frühkäufer

xbox-one-s-minecraft.jpg

Die Xbox One S kommt in einer Minecraft-Edition.

(Foto: Microsoft)

Wer schnell ist, bekommt eine spezielle "Project Scorpio"-Edition. Unter diesem Projektnamen wurde die Konsole vor ihrer offiziellen Vorstellung gehandelt. Technisch und preislich unterscheidet sie sich nicht von der Standard-Ausführung, lediglich eine Laser-Gravur auf Konsole und Controller mit Project-Scorpio-Schriftzug kennzeichnet die limitierte Auflage, außerdem gibt's einen Ständer, um die Xbox aufrecht hinzustellen. Die Konsole kommt mit 1 Terabyte internem Speicher und kostet 499 Euro.

Damit Gamer die Kraft der Konsole nicht nur mit neuen Titeln voll ausschöpfen können, will Microsoft rund 100 Spiele nachoptimieren, unter anderem mit HDR-Darstellung und 4K-Auflösung. Die jeweiligen Updates stellt Microsoft kostenlos zur Verfügung.

Fan-Edition für Minecraft-Spieler

Auch die Xbox One S bekommt einen Neuanstrich: Auf der Gamescom-Pressekonferenz hat Microsoft die Minecraft-Edition vorgestellt. Die Konsole bekommt 1 Terabyte internen Speicher und einen speziellen Look, der an das Kultspiel angelehnt ist. Ab dem 3. Oktober gibt's die limitierte Minecraft-Xbox zu kaufen, Vorbestellungen nimmt der Hersteller ab sofort entgegen, der Preis liegt bei rund 400 Euro. Ab dem 10. Oktober verkauft Microsoft zudem ein Kombi-Paket: Die Xbox One S wird dann zusammen mit dem Action-Spiel "Mittelerde: Schatten des Krieges" für 350 Euro verkauft.

Im Kampf um die Konsolen-Herrschaft in den Wohnzimmern der Gamer stehen Microsoft und Sony in ständigem Schlagabtausch. An der Dominanz von Sonys Playstation kann Microsoft bisher aber nicht rütteln: Weltweit wurden laut "Statista" im Mai 2017 rund 1,1 Millionen Playstation 4 verkauft, die Xbox One brachte es im selben Zeitraum nur auf rund 300.000 Exemplare.

Quelle: n-tv.de, jwa

Mehr zum Thema