"Charlie Hebdo"

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema "Charlie Hebdo"

Anschlag auf Satiremagazin: "Charlie Hebdo"

picture alliance / dpa

Der Titel von "Charlie Hebdo" ist dem Film "Intouchables" nachempfunden, zu Deutsch: "Ziemlich beste Freunde".
20.09.2012 11:20

"Warnung vor Schmähfilmen" "Titanic" bringt Mohammed-Titel

Das Satiremagazin "Titanic" unterstützt die Veröffentlichung von Mohammed-Karikaturen in einer französischen Zeitschrift und will ihrerseits mit einer Islam-Ausgabe nachlegen. Titel: "Der Westen in Aufruhr: Bettina Wulff dreht Mohammed-Film!" In islamischen Ländern gibt es seit einer Woche Proteste gegen ein Schmähvideo.

Vergangene Woche protestierten Tausende vor der deutschen Botschaft.
19.09.2012 15:29

Wut über Mohammed-Karikaturen Deutschland schickt Verstärkung

Vergangene Woche griff ein Mob die deutsche Botschaft im Sudan an. Aus Angst vor erneuten Ausschreitungen bleibt sie geschlossen und wird zusätzlich abgesichert, kündigt Außenminister Westerwelle an. Frankreich schließt wegen Mohammed-Karikaturen eines Magazins gar 20 Einrichtungen. Hacker legen die Website des Satireblatts lahm.

Die Radaktionsräume der Zeitschrift "Charlie Hebdo" in Paris müssen von der Polizei beschützt werden.
19.09.2012 12:06

Protest gegen Mohammed-Karikaturen Frankreich schließt Botschaften

Aus Angst vor gewaltsamen Angriffen wegen der Veröffentlichung von Mohammed-Karikaturen schließt Frankreich vor den Freitagsgebeten seine Botschaften und Schulen in rund 20 Ländern. Auch Konsulate und Kulturzentren sind betroffenen. Die Satire-Zeitung "Charlie Hebdo" hatte zuvor eine ganze Reihe von Mohammed-Karikaturen veröffentlicht.

19.09.2012 01:34

"Charlie Hebdo"-Seite ist offline Satireblatt provoziert Islamisten

Das französische Satire-Magazin "Charlie Hebdo" scheut keinen Konflikt: 2006 druckt es die Mohammed-Karikaturen einer dänischen Zeitung nach, 2011 prangt Mohammed auf der Titelseite, ein Brandanschlag auf die Redaktion ist die Folge. Jetzt will das Blatt erneut Karikaturen zeigen und sich mit Muslimen anlegen. Die Webseite ist schon nicht mehr erreichbar. Hier kommt der Autor hin

Bereits im Jahr 2006 wurde die Redaktion des Magazins angefeindet.
02.11.2011 10:14

Chefredakteur "Mohammed" Brandanschlag auf Satire-Magazin

In Frankreich veröffentlicht das Magazin "Charlie Hebdo" ein Scharia-Sonderheft - just am Tag des Wahlsieges der islamischen Partei in Tunesien. Nun verübt ein Unbekannter einen Brandanschlag auf die Redaktion in Paris. Die Polizei ermittelt.

Der Titel von "Charlie Hebdo" ist dem Film "Intouchables" nachempfunden, zu Deutsch: "Ziemlich beste Freunde".
20.09.2012 11:20

"Warnung vor Schmähfilmen" "Titanic" bringt Mohammed-Titel

Das Satiremagazin "Titanic" unterstützt die Veröffentlichung von Mohammed-Karikaturen in einer französischen Zeitschrift und will ihrerseits mit einer Islam-Ausgabe nachlegen. Titel: "Der Westen in Aufruhr: Bettina Wulff dreht Mohammed-Film!" In islamischen Ländern gibt es seit einer Woche Proteste gegen ein Schmähvideo.

Vergangene Woche protestierten Tausende vor der deutschen Botschaft.
19.09.2012 15:29

Wut über Mohammed-Karikaturen Deutschland schickt Verstärkung

Vergangene Woche griff ein Mob die deutsche Botschaft im Sudan an. Aus Angst vor erneuten Ausschreitungen bleibt sie geschlossen und wird zusätzlich abgesichert, kündigt Außenminister Westerwelle an. Frankreich schließt wegen Mohammed-Karikaturen eines Magazins gar 20 Einrichtungen. Hacker legen die Website des Satireblatts lahm.

Die Radaktionsräume der Zeitschrift "Charlie Hebdo" in Paris müssen von der Polizei beschützt werden.
19.09.2012 12:06

Protest gegen Mohammed-Karikaturen Frankreich schließt Botschaften

Aus Angst vor gewaltsamen Angriffen wegen der Veröffentlichung von Mohammed-Karikaturen schließt Frankreich vor den Freitagsgebeten seine Botschaften und Schulen in rund 20 Ländern. Auch Konsulate und Kulturzentren sind betroffenen. Die Satire-Zeitung "Charlie Hebdo" hatte zuvor eine ganze Reihe von Mohammed-Karikaturen veröffentlicht.

19.09.2012 01:34

"Charlie Hebdo"-Seite ist offline Satireblatt provoziert Islamisten

Das französische Satire-Magazin "Charlie Hebdo" scheut keinen Konflikt: 2006 druckt es die Mohammed-Karikaturen einer dänischen Zeitung nach, 2011 prangt Mohammed auf der Titelseite, ein Brandanschlag auf die Redaktion ist die Folge. Jetzt will das Blatt erneut Karikaturen zeigen und sich mit Muslimen anlegen. Die Webseite ist schon nicht mehr erreichbar. Hier kommt der Autor hin

  • 1
  • ...
  • 8
  • 9