Aleppo

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Aleppo

Themenseite: Aleppo

REUTERS

Kräfte der freien syrischen Armee konnte in Aleppo zuletzt Erfolge feiern. Jetzt droht das Regime zurückzuschlagen.
25.07.2012 08:58

Heftige Gefechte im Norden Syriens Sturm auf Aleppo steht bevor

Das Assad-Regime will verlorenes Terrain zurückgewinnen. Nach dem Verlust mehrerer Viertel der Stadt Aleppo schickt die Regierung weitere 2000 hochgerüstete Soldaten ins Gefecht. Die Lage im Norden des Landes wird immer brenzliger. Aus Sicherheitsgründen schließt die Türkei jetzt ihre Grenze. Hier kommt der Autor hin

Ein Aufständischer auf einem Hügel bei Aleppo.
24.07.2012 16:43

Assad-Regime rudert zurück Syrien will C-Waffen nicht nutzen

Einen Tag nach der Drohung mit dem Einsatz von Chemiewaffen versichert das Assad-Regime, man werde diese Waffen "niemals" nutzen. Israel diskutiert derweil, wie es reagiert, wenn die Hisbollah Zugriff auf syrische C-Waffen bekommen sollte. Und während die Kämpfe das Finanzzentrum Aleppo erreichen, wollen die USA der Rebellen mehr helfen. Hier kommt der Autor hin

Der Aleppo Codex umfasst jetzt noch 295 Seiten. Ursprünglich waren es 487.
14.05.2012 10:45

Die Saga um die "Krone von Aleppo" Ein jüdischer "Da Vinci Code"?

Die "Krone von Aleppo" ist die exakteste Bibelabschrift aller Zeiten. Sie ist "Gottes Wort" für fromme Juden und das kostbarste hebräische Buch. Das 1100 Jahre alte Manuskript hat eine bis heute ungeklärte Geschichte voll Diebstahl, Lösegeld, Konspiration, Verschwörung Mossad Agenten und sogar einem "mysteriösen Tod" in Jerusalem. Von Ulrich W. Sahm, Jerusalem

Beim jüngsten Anschlag in Aleppo starben vermutlich drei Menschen, 25 verletzte eine Autobombe.
18.03.2012 15:53

Tote und Verletzte im syrischen Aleppo Anschlagsserie hält an

Das Assad-Regime behauptet: "Terroristen" stecken hinter den Anschlägen. Die Opposition glaubt, die Sicherheitskräfte jagen Regierungsgebäude in die Luft, um ihr hartes Vorgehen gegen Aufständische zu rechtfertigen. Sicher ist nur eines: In Syrien sterben immer mehr Menschen.

Selbst im Jemen wird gegen Assad demonstriert.
11.02.2012 17:44

Regime verstärkt Angriffe auf Homs Al-Kaida sickert in Syrien ein

Offenbar versucht Al-Kaida in Syrien Fuß zu fassen. Nach irakischen Angaben überqueren Dschihadisten die Grenze. Auch Waffen würden nach Syrien geschmuggelt. Al-Kaida soll etwa für die Anschläge in Aleppo verantwortlich sein. Das Regime verstärkt derweil seine Angriffe, Dutzende Menschen sterben. In Damaskus wird ein General ermordet.

Assad weigert sich weiter, seinen Stuhl zu räumen.
10.02.2012 21:06

Gewalt in Syrien nimmt kein Ende EU einig über neue Sanktionen

In Syrien weitet sich der Bürgerkrieg auf bisher ruhige Regionen aus. So detonieren in Aleppo zwei Bomben, 28 Menschen sterben. Welche Seite für die Anschläge verantwortlich ist, bleibt unklar. Die EU reagiert derweil auf die anhaltende Gewalt und will das Assad-Regime mit weitergehenden Sanktionen zum Einlenken zwingen.

Spuren der Verwüstung in Aleppo.
10.02.2012 13:47

Tote bei Doppelanschlag Revolte greift auf Aleppo über

Der Kampf zwischen Assad-Anhängern und -Gegnern in Syrien wird mit jedem Tag blutiger und erreicht weitere Landesteile. Bei zwei Explosionen in der Stadt Aleppo sterben mindestens 25 Menschen, sowohl Soldaten als auch Zivilisten, berichtet das Staatsfernsehen.

Diesmal stand der Protest unter dem Motto "Verschwinde" (Handyfoto aus dem Dorf Tafas in der Provinz Daraa).
01.07.2011 21:17

Proteste in Syrien: "Verschwinde!" Hunderttausende gegen Assad

Syriens Protestbewegung lässt sich weder durch Schüsse noch durch Reformversprechen besänftigen. Erneut kommt es nach den Freitagsgebeten zu Protesten und dabei zu blutigen Zusammenstößen. Auch in der bisher ruhigen Großstadt Aleppo beginnt es zu rumoren.

Über dem Häusermeer: Von der Zitadelle 60 Meter über dem Basar überblickt man ganz Aleppo.
11.04.2011 08:54

Wo Abraham seine Kuh molk Ganz Aleppo ist Basar

Aleppo stand schon immer im Schatten von Damaskus, der Stadt aus 1001 Nacht. Zu Unrecht: Syriens zweitgrößte Stadt begeistert mit dem selben orientalischen Ambiente, viel Geschichte, spektakulären Moscheen und dem größten Basar im Nahen Osten.

Kräfte der freien syrischen Armee konnte in Aleppo zuletzt Erfolge feiern. Jetzt droht das Regime zurückzuschlagen.
25.07.2012 08:58

Heftige Gefechte im Norden Syriens Sturm auf Aleppo steht bevor

Das Assad-Regime will verlorenes Terrain zurückgewinnen. Nach dem Verlust mehrerer Viertel der Stadt Aleppo schickt die Regierung weitere 2000 hochgerüstete Soldaten ins Gefecht. Die Lage im Norden des Landes wird immer brenzliger. Aus Sicherheitsgründen schließt die Türkei jetzt ihre Grenze. Hier kommt der Autor hin