BMW AG

Die BMW AG ist einer der weltweit führenden Hersteller von Automobilen und Motorrädern. Die Besonderheit des Unternehmens besteht darin, dass es eine reine Premium-Markenstrategie verfolgt: BMW entwickelt, produziert und vermarktet seine Produkte unter den bekannten Marken BMW, Rolls-Royce Motor Cars und MINI.

Themenseite: BMW AG

picture alliance / dpa

03.06.2001 15:42

Deutsche Autobauer mit Erfolgen US-Absatz gestiegen

Nachdem in den letzen Monaten immer wieder von einer Schwäche auf dem amerikanischen Automarkt berichtet werden musste, konnten im Mai sowohl BMW als auch Audi, Volkswagen und Porsche deutlich mehr Fahrzeuge verkaufen.

27.05.2001 12:36

Gute Chancen für Leipzig Neues BMW-Werk

Ein neues BMW-Werk entsteht wahrscheinlich in Ostdeutschland. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" vorab. Danach habe vor allem die Stadt Leipzig gute Chancen, in Zukunft die neue Einer-Baureihe der Bayerischen Motoren Werke zu produzieren.

21.05.2001 07:33

Schlussstrich BMW jetzt Rover-frei

Das Kapitel "Rover" ist für BMW endgültig abgeschlossen. Der Münchner Automobilkonzern hat das "Powertrain"-Werk in Großbritannien verkauft.

15.05.2001 23:30

Nach Rekordgewinn BMW will weiter wachsen

Optimistische Stimmung auf der Hauptversammlung: BMW-Vorstandschef Milberg zufolge wird sich die „erfolgreiche Entwicklung bei Absatz, Umsatz und Ertrag“ fortsetzen. Das Wachstum habe sich vom Trend der Branche abgehoben.

10.05.2001 09:34

Krise überwunden BMW vervierfacht Gewinn

Der Münchener Automobilkonzern verzeichnet für die ersten drei Monate des laufenden Geschäftsjahres einen sprunghaften Ergebnisanstieg. Die Verluste, die das Engagement bei der britischen Rover mit sich gebracht hatte, scheinen endgültig der Vergangenheit anzugehören.

09.04.2001 17:44

Begehrte Fahrzeuge BMW steigert Absatz

Zum Frühjahr einen neuen BMW? Diesen Traum scheinen sich viele Autofahrer erfüllt zu haben. Der Münchener Autobauer erlebte im März den absatzstärksten Monat in der BMW-Geschichte.

04.04.2001 17:23

Formel 1 Schumi II fordert Sperre

BMW-Williams-Pilot Ralf Schumacher hat sich gegen Geldstrafen und für Sperren als einzig wirkungsvolle Strafmaßnahmen in der Formel 1 ausgesprochen.