Brexit

51,9 Prozent der Briten stimmen am 23.Juni 2016 für einen Austritt aus der Europäischen Union. 48,1 Prozent der Beteiligten stimmen für den Verbleib . Das Referendum geht auf den konservativen Premierminister David Cameron zurück, der vehement für den Verbleib Großbritanniens in der EU warb und nach der Niederlage zurückgetreten war. Weil sich die Regierung und das britische Parlament nicht auf ein Vorgehen einigen können, droht dem Land und der EU 2019 ein chaotischer Brexit. Nach bisherigem Stand tritt Großbritannien am 31. Oktober aus der EU aus.

Thema: Brexit

picture alliance / dpa

imago91468220h.jpg
22.05.2019 18:45

Premier im freien Fall Tory-Zirkel plant angeblich Mays Sturz

Noch ein Referendum? Einen allerletzten Versuch will die britische Premierministerin noch wagen, um ihr EU-Austrittsabkommen zu retten. Doch im Unterhaus schlagen ihr Hohn und Spott entgegen. Mays Tage als Regierungschefin sind gezählt. Es tagen Zirkel, die ihren Sturz planen.

bdbbd2c62061e83f9545738e6930734c.jpg
22.05.2019 14:35

Insolvenz in der Stahlbranche British Steel rutscht in die Pleite

Düstere Aussichten für die britische Wirtschaft: Der zweitgrößte Stahlkocher der Insel muss unter dem Druck der Unsicherheiten die Hände heben. Die Regierung in London verweigert einen Notkredit in letzter Sekunde. Bis zu 20.000 Arbeitsplätze sind in Gefahr.