Deutsche Verteidigungspolitik

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Deutsche Verteidigungspolitik

123431156.jpg
26.10.2020 23:45

"Vergabegrundsätze eingehalten" Ministerium: Faires Bieten um Sturmgewehr

Nachdem das Bundesverteidigungsministerium das Vergabeverfahren um ein neues Sturmgewehr für die Soldaten der Bundeswehr überraschend gestoppt hatte, sagt es nun: Das Verfahren war sauber. Gleichzeitig räumt das Ministerium in der Kommunikation mit den beteiligten Waffenherstellern Fehler ein.

133874930.jpg
29.09.2020 10:29

Person der Woche Wird AKK neue Nato-Generalsekretärin?

Die Nato leidet unter Donald Trump. Doch bei einem Wahlsieg Joe Bidens erhofft man sich in Brüssel einen Neustart des Bündnisses. Für den scheidenden Nato-Generalsekretär gibt es dafür schon eine überraschende Wunschnachfolgerin. Erstmals könnte eine Frau den Spitzenjob erobern. Von Wolfram Weimer

129972203.jpg
14.09.2020 19:04

Nachfolger des G36 Bundeswehr-Gewehr künftig aus Thüringen

Die Entscheidung ist eine Zäsur: Nach fast sechs Jahrzehnten wechselt die Bundeswehr den Lieferanten ihres Sturmgewehrs. Künftig soll die Waffe aus Thüringen kommen. Den bisherigen Ausrüster Heckler & Koch trifft die Entscheidung zur Unzeit.

133478320.jpg
13.08.2020 02:03

Wahlkampfthema der SPD? Mützenich will US-Atomwaffen loswerden

Seit Jahrzehnten lagern auf deutschem Boden US-Atomwaffen - ein Abschreckungsinstrument der NATO aus dem Kalten Krieg. Doch bieten sie Schutz oder sind sie Bedrohung? SPD-Fraktionschef Mützenich ist sicher: Die US-Atomwaffen werden ein Wahlkampfthema der Sozialdemokraten sein.

133490732.jpg
29.07.2020 05:34

Auch Republikaner skeptisch US-Truppenabzug könnte noch scheitern

US-Präsident Trump will Tausende Soldaten aus Deutschland abziehen. Nun sollen Einzelheiten zu dem Plan folgen, der deutsche Regionen hart treffen könnte. Aber es gibt auch Zweifel - nicht nur im gegnerischen Lager. Der deutsche Transatlantik-Koordinator Beyer hofft deshalb, dass das Vorhaben platzt.

KSK-Mitglieder bei einer Übung (Archivbild).
30.06.2020 15:17

Rechtsextremismus in Bundeswehr KSK wird teilweise aufgelöst

Sie gilt als Eliteeinheit der Bundeswehr: das Kommando Spezialkräfte. Doch zuletzt gab es beim KSK mehrere rechtsextreme Vorfälle. Nun strebt Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer offenbar einen radikalen Schritt an - die teilweise Auflösung.

Ex-General Hodges war bis 2017 Oberkommandierender der US-Landstreitkräfte für das Gebiet von Europa.
23.06.2020 13:54

Trump-Beschluss zu Ramstein Ex-General: "Truppenabzug schadet USA"

Präsident Trump will die Zahl der stationierten US-Soldaten in Deutschland halbieren. Laut dem ehemaligen General Ben Hodges ist das ein Nachteil vor allem für die USA selbst und ein "Geschenk für den Kreml". Er vermutet allein politisches Kalkül dahinter.

imago0101474254h.jpg
10.06.2020 01:37

Trotz Corona-Krise Nato hält an Zwei-Prozent-Ziel fest

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie haben Verteidigungsausgaben nicht unbedingt Priorität. Die Nato mahnt ihre Mitglieder dennoch zur Rüstungsdisziplin. Ansonsten drohe sich die globale Machtbalance noch schneller zu verschieben.